Cookie-EinstellungenWir verwenden Cookies, um bestimmte Funktionen unserer Website zu ermöglichen. Wenn Sie auf unserer Website weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
FOKUS Selm - szenische Lesung
FOKUS Selm - szenische Lesung

szenische Lesung

28.11.2020

19.00 Uhr

Lesung "Eine Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens" mit Christoph Tiemann & Kollegen
Lesung

In seiner weltberühmten Weihnachtsgeschichte aus dem Jahr 1843 schildert der englische Dichter Charles Dickens (1812-1870), wie die Begegnung mit drei Geistern dazu führt, dass sich der hartherzige und geizige Mr. Scrooge in einen wohlwollenden Menschen wandelt und zum Schluss ein frohes und versöhnliches Weihnachtsfest feiert. Charles Dickens weihnachtliche Geistergeschichte erschien erstmals im Dezember 1843 und ist seitdem auch weit über Großbritannien hinaus zu einer Adventstradition geworden.

Dickens Weihnachtsgeschichte ist Kult !  Sie berührt seit Generationen Kinder und Erwachsene.

Die Geschichte um Ebenezer Scrooge ist schon vielfach adaptiert worden - Christoph Tiemann und sein Ensemble aus erfahrenen Schauspielern und Sprechern jedoch lesen direkt aus dem Original in der deutschen Übersetzung.
 Es ist eine Freude zu sehen und zu hören, wie die Schauspieler in 20 verschiedene Rollen schlüpfen und sich die Bälle zuwerfen. Die musikalische Begleitung lässt dann endgültig Vorfreude auf Weihnachten aufkommen.

In gewohnt guter Hörspielmanier vorgetragen von Christoph Tiemann und dem Theater ex libris. Mit Livemusik.

Bildquelle: Hanno Endres

Kartenbestellungen nur telefonisch oder per Mail unter: 02592/922-821 oder 02592/922-0 / k.disse@stadtselm.de

Datum:  Samstag, 28.11.2020
Zeit:  19.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  12,- € VVK / 14,- € AK
   

23.01.2021

19.00 Uhr

Christoph Tiemann und das Theater ex libris präsentieren: "BRAM STOKERS DRACULA"
Christoph Tiemann und das Theater ex libris präsentieren:

Ensemble-Lesung / Live Hörspiel mit Musik und begleitenden Bildern

Der Herr muss nicht groß vorgestellt werden: Graf Dracula ist zwar nicht der erste, aber unbestritten der bekannteste Vampir der Literaturgeschichte.
Das Theater ex libris macht aus der Geschichte ein unheimliches Live-Hörspiel, das die Teile des Romans neu arrangiert aber dennoch sehr nah am Original bleibt.
1890 trifft der irische Autor Abraham Stoker den ungarischen Professor Armi Vámbéry. Dieser erzählt Stoker die Legende vom blutrünstigen Fürsten Vlad Dracula - und verleiht Brams Stokers Phantasie so zwei düstere Flügel. Bram Stoker verband zahlreiche slawische Legenden mit der historische Figur des Vlad Dracula, der schon im 15. Jahrhundert über die Walachei herrschte und dem eine große Grausamkeit nachgesagt wurde.
Schon Draculas erstes Auftreten war eine szenische Lesung: 1897 lasen Schauspieler des Londoner Lyceum Theater, in dem Bram Stoker als Bühnenmanager arbeitete, den Text einem sichtlich schockierten Publikum vor...

Kartenbestellungen nur telefonisch oder per Mail unter: 02592/922-821 oder 02592/922-0 / k.disse@stadtselm.de

Datum:  Samstag, 23.01.2021
Zeit:  19.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
 Eintritt:  12,- € VVK / 14,- € AK
   

Kulturkalender 2020/2021 

 

 

 

 

 

 

 2505394