Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von unserer Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch. So finden Sie sich auf unserer Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen.

Akzeptieren

Termine

25.11.2018

11.00 Uhr

Dornröschen lass dein Haar herab

Schauspieltheater ab 4 Jahren

Ein Clownstheaterstück für 2 Clowns, einen Garten, eine Hecke und eine Heckenschere frei nach dem Grimmschen Märchen "DORNRÖSCHEN"... präsentiert vom Theater Kreuz & Quer.

Frühlingszeit! Die Bäume schlagen aus! Die Blumen sprießen! Gebrr hat Hummeln im Hintern und Grimm würde am liebsten einfach nur in Ruhe die Frühlingssonne geniessen. Doch die beiden Clowns, müssen ihren Garten "putzen": Graben, haken, jäten, zupfen, säen, setzen, Hecke schneiden ... Doch Moment mal? Gibt es da nicht ein Märchen in dem eine Hecke vorkommt? Und ein Schloss und ein Spinnrad und eine verwunschene Prinzessin und ein zupackender Prinz? Das ist doch viel spannender als Gartenarbeit! Und ist nicht alles da, was man für dieses Märchen braucht? Mit Hilfe allerlei Gartengeräte erzählen sich die beiden kreuz und quer durch das Märchen von Dornröschen, bringen einiges durcheinander, doch am Ende - wie immer im Märchen - küsst die Prinzessin ihren Prinzen und der bekommt das halbe Königreich und die ganze Prinzessin und kann endlich in der Frühlingssonne dösen .... 

Datum:  Sonntag, 25.11.2018
Zeit:  11.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  Kinder 3,- € / Erwachsene 5,- €
Angebot:  4 Kinderveranstaltungen im ABO
 Kinder 10,- € / Erwachsene 16,- €

25.11.2018

17.00 Uhr

Synagogenkonzert: "Leonard Cohen Liederabend"

Der 1934 in Montreal geborene kanadische Songpoet Leonard Cohen starb am 7. November 2016 in Los Angeles. Cohen wuchs in einem ausgesprochen jüdischen Milieu auf, bewegte sich zeitlebens auf jüdischen Wegen. Seit den Sechzigerjahren steht er gleichberechtigt neben den beiden anderen großen jüdischen Songwritern des Jahrhunderts, Bob Dylan und Paul Simon. Als Musiker schuf Leonard Cohen melancholisch gefärbte, poetische Lieder, die von zahlreichen Künstlern übernommen wurden und vielfach Musikgeschichte schrieben. Zuletzt mit seinem Album "You Want It Darker", seinem persönlichen Kaddisch. Bei dem Liederabend werden Leben und Werk Leonard Cohens präsentiert. Die amerikanische Sängerin Susan Borofsky, begleitet von dem Pianisten Yaromyr Bozenko, singt Lieder von Cohen, die einen Querschnitt von dessen musikalischen Werk widerspiegeln. Susan Borofsky ist Preisträgerin der Manhattan Association of Cabaret und hat einige CDs eingespielt. In den vergangenen Jahren beschäftigt sie sich vermehrt mit jüdischer Liturgie. Der Historiker und Literaturwissenschaftler L. Joseph Heid spricht moderierende Texte zum literarisch-musikalischen Werk Leonard Cohens.

 

DIESE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!!

Datum:  Sonntag, 25.11.2018
Zeit:  17.00 Uhr
Ort:  Alte Synagoge Selm Bork
Eintritt:  
   

 

                     

14.12.2018

16:00 Uhr

Weihnachtswald ...ein modernes Weihnachtsmärchen

Schauspieltheater ab 4 Jahren

Alle sind ganz verrückt danach, alle wünschen sich nichts sehnlicher als frohe und fröhliche Weihnachten. Aber was steckt eigentlich dahinter?
Genau dazu hat das Theater Traumbaum das Familientheaterstück "Weihnachtswald" gemacht.
Für die "Helden" des Stückes, Eberhardt und Mops, ist die Frage schnell beantwortet: "Weihnachten, das bedeutet Geschenke!" Zufälliger- und dummerweise verirren sich ausgerechnet diese beiden Heiligabend mitten im Wald. Aber die Bescherung? Also machen sie aus der Not eine Tugend und feiern Weihnachten hier, im Wald!
Und deshalb ist alles ganz anders, die Weihnachtsbräuche werden in ein ganz anderes Licht gerückt. Aus zwei Astgabeln werden Maria und Josef und die Weihnachtsgeschichte dreht sich plötzlich nicht mehr um Geschenke, sondern darum, was sich alle Menschen wirklich zu Weihnachten wünschen.
Weil "Weihnachtswald" ein Familientheaterstück zum Fest der Freude ist, gibt es zum Einen viel zu lachen, aber auch Besinnliches und Nachdenkliches, denn nicht umsonst wird das Christkind, das ja auch mit Nachnamen Friedensfürst heißt, ausgerechnet in einem Stall geboren und nicht in einem Palast.

Datum:  Freitag, 14.12.2018
Zeit:  16.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  Kinder 3,- € / Erwachsene 5,- €
Angebot:  4 Kinderveranstaltungen im ABO
 Kinder 10,- € / Erwachsene 16,- €

27.01.2019

11.00 Uhr

Alles meins! Rabe Socke

Figurentheater ab 4 Jahren

... nach dem beliebten Kinderbuch von Nele Most und Annet Rudolph.

Auf einer beschaulichen Waldlichtung lebt eine liebenswerte Tiergemeinschaft. Besonders den gewitzten kleinen Raben könnte man wirklich gern haben, wenn er nicht trickreich alles ergaunern würde, was den anderen Tieren lieb und teuer ist. Selbst wenn sie ihre Sachen vor ihm verstecken, landen sie irgendwann im Rabennest. Erst der erfahrene Bär läßt sich nicht aufs Glatteis führen und organisiert den Widerstand der Tiere. Jetzt merkt der kleine Rabe, dass er eben ALLES doch nicht haben kann. Wenn ihm auch die Freundschaft der anderen Tiere wichtig ist, muss er lernen, ihre Grenzen zu respektieren.
Die lustigen Figuren aus dem Bestseller "ALLES MEINS !" von Nele Moost und Annett Rudolph werden in dieser Inszenierung des "Theater Mario" aus Duisburg lebendig und möchten alle Kinder ab mindestens vier Jahre mit ihrem Charme begeistern.

Datum:  Sonntag, 27.01.2019
Zeit:  11.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  Kinder 3,- € / Erwachsene 5,- €
Angebot:  4 Kinderveranstaltungen im ABO
 Kinder 10,- € / Erwachsene 16,- €

10.02.2019

19.00 Uhr

Faisal Kawusi "Anarchi"

Er ist und bleibt der sympathische Afghane von nebenan: Faisal Kawusi. Der 26- jährige Comedian startet im Februar 2019 mit seinem zweiten Soloprogramm "Anarchie" durch. Darin nimmt Faisal kein Blatt vor den Mund und setzt sich auf seine charmante Art und Weise mit den Dingen auseinander, die er tagtäglich selbst erlebt. Absurde Geschichten und große Pointen sind vorprogrammiert, wenn sich das Ausnahmetalent der deutschen Comedyszene den Tabuthemen unserer Gesellschaft widmet.

In seinem zweiten Programm erzählt uns Faisal anschaulich von den zahlreichen Vorurteilen, mit denen das Comedy-Schwergewicht konfrontiert wird. Wie sieht der Alltag eines Afghanen in Deutschland aus? Mit welchen Klischees muss er sich immer wieder auseinandersetzen? Das alles und noch viel mehr erzählt uns Faisal mit einer großen Portion schwarzem Humor. So, wie es nur jemand kann, der all dies am eigenen großen Leib erfahren hat. Lustig, selbstironisch, liebenswürdig und ziemlich frech. Dabei spielt das Allroundtalent mit seinen afghanischen Wurzeln und überrascht immer wieder aufs Neue mit seinem großen Improvisationstalent. Faisal versteht sich dabei als Bindeglied zwischen den Generationen und Kulturen und erzählt ganz ungefiltert, was er denkt.

Die Veranstaltung ist ausverkauft !!!!

Datum:  10.02.2019
Zeit:  19.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
   
   

17.02.2019

11.00 Uhr

Die Bremer Stadtmusikanten

Schauspieltheater ab 4 Jahren
Das Trotz-Alledem-Theater mit zwei Schauspielerinnen präsentiert...

Vor langer, langer Zeit, in einer Zeit, in der das Wünschen noch geholfen hat, lebten in einem kleinen Dorf vier fröhliche Tiere: Eddy, der Esel war einst der stärkste Esel im ganzen Land. Der ewig verschnupfte Hund, Herr Hasso, war mal Leibwächter der Königin. Kitty, die Katze hat noch immer die schönste Stimme und war früher mal ein berühmter Star. Und Henry, der Hahn, ist so schön, dass die Hennen sich kaum von ihm trennen wollen.

Alle vier trifft das gleiche Schicksal: Sie sind alt geworden, ihren Besitzern nicht mehr nützlich und werden wohl bald ein schreckliches Ende nehmen... Aber halt, halt, halt so weit kommt es ja gar nicht, denn sie beschließen, noch einmal ein neues Leben zu beginnen. "Etwas Besseres als den Tod finden wir überall..."

Was das ist und ob sie wirklich Stadtmusikanten werden oder doch lieber eine ganze Räuberbande aus ihrem Haus verjagen, erfahrt Ihr bei einer Vorstellung der "Bremer Stadtmusikanten"

Ein Märchen mit viel fetziger Musik über Freundschaften und Hindernisse sowie den Mut, jederzeit das Unmögliche zu wagen.

Datum:  Sonntag, 17.02.2019
Zeit:  11.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  Kinder 3,- € / Erwachsene 5,- €
Angebot:  4 Kinderveranstaltungen im ABO
 Kinder 10,- € / Erwachsene 16,- €

28.02.2019

14.30 Uhr

Theatergruppe St. Josef

Und wieder heißt es „Vorhang auf“ auf der Bühne des Selmer Bürgerhauses, wenn die Laienschauspielerinnen der Theatergruppe St. Josef bereits zum dritten Mal an Weiberfastnacht die Macht übernehmen. Seit Jahren bekannt, trifft sich die Gruppe um einen bunten Nachmittag für Senioren, Junggebliebene, Karnevalsjecken und eingefleischte Fans zu gestalten. Es bleibt bestimmt kein Auge trocken bei einem bunten Programm an Sketchen, Büttenreden, Playbackshow und weiteren Überraschungen.

Dieser Weiberfastnachts-Nachmittag wird mit einer gemütlichen Kaffeerunde abgerundet.

Wir empfehlen Ihnen die Kartenreservierung, denn die Theatergruppe St. Josef ist über die Stadtgrenze Selm hinaus bekannt und gerne gesehen!

Datum:  Donnerstag, 28.02.2019
Zeit:  14.30 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  9,- € Kaffee und Kuchen
   sind im Eintrittspreis enthalten

 

09.03.2019

20.00 Uhr

Thekentratsch „Deine Gene braucht kein Mensch“

"Mach nicht so ein Gesicht, Becker!"
"Sierp, wenn ich Gesichter machen könnte, hättest du schon längst ein anderes.

DIE BECKER und FRAU SIERP. Zwei Halbschwestern, die sich von ganzem Herzen hassen. Die eine ein emotionales Atomkraftwerk mit Rissen im Reaktor, die andere hat den Esprit einer abgelaufenen Schlaftablette. FRAU SIERP, als frühpensionierte Lehrerin mit Kinderphobie und zweifelhafter musikalischer Begabung, kuschelt sich in den flauschigen Schimmel ihres Selbstmitleids. DIE BECKER hangelt sich erfolglos von Mann zu Mann und einem Hartz IV-Antrag zum nächsten. Die beiden haben nur eines gemeinsam: eine Mutter und kein Geld.

Erfahren sie in dieser Show alles über die Horrormutter, wie man sich durchs Leben hartzt ohne kleben zu bleiben und trotz exzellenten Kenntnis der Grammatik ein Leben im Konjunktiv führt. Wie kann man als Frau seinen Mann stehen ohne Zusatzausbildung? Warum hat "Die Becker" bei jedem Friseur im Umkreis von 30 Kilometern Hausverbot? Erleben sie, dass Arroganz nur eine Frage der Körpergröße (Perspektive) ist. Dringen sie ein in die tiefsten familiären Geheimnisse zweier Urgewächse aus dem Ruhepott. FRAU SIERP, das haltbarste Trockengesteck von Dinslaken und die saftige Dotterblume vom Kohlenpott BECKER. Man nennt sie auch das Unkraut im Garten der Lüste.

Jede von ihnen hat sich die schlechtesten Gene der Mutter ausgesucht, aber in einem sind sie sich einig: DEINE GENE BRAUCHT KEIN MENSCH.

Datum:  Samstag, 09.03.2019
Zeit:  20.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt: 15,-€ VVK / 18,- € AK 
   

 

 

27.03.2019

20.00 Uhr

Herbert Knebel „Im Liegen gehts…“

Wer kennt dat nich, dat viele Tätigkeiten, die man im Stehen verrichten muss, einem zunehmend schwerer fallen, gerade im Alter! Und da kommt auch mein Motto ins Spiel, wat auch der Titel von mein neues Programm is: Im Liegen geht’s!

Wat weiß ich, Spülen, Abtrocknen Saugen, Fensterputzen, dat sind doch alles Tätigkeiten, die man sich im Liegen viel besser ankucken kann, als dat man einfach nur doof dabeisteht.

Ja, manchmal muss man ers en gewisses Alter erreichen, um zu Reife und Weisheit zu gelangen. Und davon handelt auch mein neues Programm, wo ich wieder Geschichten erzähl, die sich gewaschen haben, und die es wahrlich in sich haben, wo ich manchma selber denk, wat, dat solls du alles erlebt haben?! Na ja, aber im Liegen ging’s.

Mit dabei is auch wieder Ozzy Ostermann, der auch diesma wieder einen bunten Strauß von Melodien parat hat, die man so vielleicht auch noch nich gehört hat!

Ich freu mich schon auf euch! Euern Herbert Knebel

 

DIESE VERANSTALTUNG IST AUSVERKAUFT !!!

 

Dtum:  Mittwoch, 27.03.2019
Zeit:  20.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
   

07.04.2019

11.00 Uhr

Rosarot und Himmelblau

Schauspieltheater ab 4 Jahren

Über Mädchen & Jungen, Freundschaft und einen Kuss. Von scheinbar unüberwindlichen Gegensätzen, die sich doch wunderbar ergänzen!
Ein clowneskes Gendertheater für Kinder und die ganze Familie

"Podewitz ist ein Prinz und er bekommt alles, was er sich wünscht! Trotzdem vermisst er was, aber was? Als er eines Morgens in den Spiegel schaut, sieht er, dass er immer nur sich selbst sieht. Und jetzt weiß er, was ihm fehlt: Ein Freund! Also macht er sich auf die Suche, um dem seine Krone zu schenken, der sein Freund sein will. Dumm nur, das er ausgerechnet jemanden trifft, der schon eine Krone hat und auch noch ein Mädchen ist: Prinzessin Prusnelda! Aber Mädchen und Jungen, ist das nicht wie Feuer und Wasser?

"Rosarot & Himmelblau" ist ein sehr unterhaltsames Stück über "riesige" Unterschiede und scheinbar unüberwindliche Gegensätze. Mädchen und Jungen sind zwar nicht gerade wie Hund und Katze, aber wie Sonne und Mond.
"Rosarot & Himmelblau" ist kein Aufklärungsstück und will auch keine Grenzen einreißen oder verwischen, sondern spielt sehr kindgerecht und clownesk mit Vorurteilen und Klischees, um die andere Seite spannender und interessanter zu machen und besser zu verstehen.
Ein Stück mit sprechenden Wappentieren, einer launischen Zahnbürste, einem "automatischen" Kammerdiener, akrobatischen Kämpfen und viel Musik.

Dieses Stück wird vom Theater Traumbaum in Szene gesetzt.

Datum:  Sonntag, 07.04.2019
Zeit:  11.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  Kinder 3,- € / Erwachsene 5,- €
Angebot:  4 Kinderveranstaltungen im ABO
 Kinder 10,- € / Erwachsene 16,- €

12.04.2019

20.00 Uhr

Lioba Albus "Hitzewallungen"

Erderwärmung, Klimakatastrophe, Geldbeutelschwund, Mallorcaphobie ... Jede Menge Gründe, um die schönste Zeit im Jahr auf Balkonien zu verbringen!

Eine langweilige Idee? Moment, keine Panik! Wenn Freizeitberaterin Mia Mittelkötter sich der Sache annimmt, dann sind Kurzweil und Spaß vorprommiert. Mit einem Koffer voller Ideen reist Mia durch die Lande und nimmt sich der urlaubsgeschädigten Menschheit an. Ob es um Tipps gegen Hitzestau in der Stützstrumpfhose geht oder um Männerwettgrillen im Sauerland, immer ist Mia den neuesten Trends beinhart auf der Spur. Unterstützt wird sie bei dieser Abenteuerspaßtour von Pommesschlampe Witta und anderen westfälisch-schrulligen Freizeitverwaltern.

"Hitzewallungen" ist sowohl ein Programm für Urlaubsverweigerer als auch für Sonnenanbeter.

Wer dieses Sommer-Special von Lioba Albus durchstanden hat, der braucht sich auch vor einem Urlaub im Bohlen-verseuchten Mallorca nicht mehr zu fürchten!

Datum:  Freitag, 12.04.2019
Zeit:  20.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  15,- € VVK / 18,- € AK

 

26.05.2019

11.00 Uhr

Schneewitte und der letzte Fruchtzwerg

Schauspieltheater ab 4 Jahren

Ein Clownstheaterstück für zwei Clowns rund um zwei Betten, mit einem Löffel, diversen Fruchtzwergen und einem Apfel. Frei nach dem Grimmschen Märchen "SCHNEEWITTCHEN".
Ein Stück über das ins Bett gehen müssen und nicht wollen...
Am liebsten geht Grimm früh ins Bett, liest noch ein bisschen in seinem Märchenbuch und dann wird geschlafen, denn ein gesunder Schlaf ist das "A" und "O" für einen guten Tag!
Geht aber nicht, denn da ist Gebrr - und Gebrr will mal wieder nicht ins Bett, ist nicht müde, hat Hunger, hat Angst alleine im Bett und findet eine Ausrede nach der anderen, um ja nicht schlafen zu müssen.
Obwohl Grimm sooo müde ist, muss er Gebrr mal wieder ein Märchen vorlesen, und zwar das Märchen von Schneewittchen.
Und wie es bei den beiden so geht, sind sie bald mitten drin in der Geschichte. Da tummeln sich Schneewitte, die böse Stiefmutter, der Jäger, Zwerge und Prinzen in ihren Betten und an Schlafen ist nicht zu denken. Und nachdem sich Prinz und Schneewitte endlich geküsst haben, schläft Gebrr dann endlich ein, nur Grimm liegt hellwach in seinem Bett ...

Es spielen auf der Bühne Esther Krause-Paulus und Rainer Besel vom Theater Kreuz & Quer aus Duisburg.

Datum:  Sonntag, 26.05.2019
Zeit:  11.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  Kinder 3,- € / Erwachsene 5,- €
Angebot:  4 Kinderveranstaltungen im ABO
 Kinder 10,- € / Erwachsene 16,- €

19.10.2019

20.00 Uhr

Torsten Sträter "Neues Programm"

Die Veranstaltung ist ausverkauft !!!

Datum:  Samstag, 19.10.2019
Zeit:  20.00 Uhr
Ort:  Bürgerhaus Selm
Eintritt:  
   

 

 

INFO BOX

 

 

 2249312