Cookies auf unserer Seite.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Ein Cookie ist ein kurzes Text-Snippet, das von unserer Website an Ihren Browser gesendet wird. Es speichert Informationen zu Ihrem letzten Besuch. So finden Sie sich auf unserer Website schneller zurecht und nutzen sie effektiver, wenn Sie sie das nächste Mal aufrufen.

Akzeptieren

Aktuelles

Semestereröffnung: Suche Heimat, biete Verwirrung

Am Donnerstag, 27.08.2015 laden VHS und Bibliothek im FoKuS gemeinsam zur offiziellen Semestereröffnung ein. „Suche Heimat, biete Verwirrung“ - Mein persisch-deutsch-österreichisches Leben. Lesung mit Proschat Madani

Proschat Madani ist im Iran geboren, in Österreich aufgewachsen und als Schauspielerin in Deutschland erfolgreich. Von außen betrachtet ist sie ein Musterbeispiel für gelungene Integration. Doch innerlich fühlt sie sich heimatlos. Aufgrund ihres Aussehens gilt sie in Österreich als Ausländerin, Iraner irritiert ihr deutscher Akzent und in Deutschland macht ihr Wiener Dialekt sie zur Österreicherin. Um dazuzugehören, hat sich Proschat Madani ihr Leben lang erfolgreich angepasst. Zumindest scheinbar, denn immer wieder ist da das Gefühl: So, wie du bist, bist du nicht richtig! Bis sie eines Tages erkennt, dass sie ihr Zuhause nicht im Äußeren finden kann. Eine amüsante Reise zu sich selbst.

Donnerstag, 27.08.2015, 19.00 Uhr, Bibliothek im FoKuS
Eintritt: 6,00€/erm. 4,00€



Im Vorfeld wird ebenfalls am Donnerstag, 27.08. um 17.30 Uhr die Ausstellung mit Heimatbildern von Samer Alchoufi im Bürgerhaus Selm eröffnet. Familie Alchoufi fand vor zwei Jahren in Selm ein neues Zuhause, nachdem sie aus Damaskus aufgrund des Krieges flüchten mussten. Samer Alchoufis Gemälde zeugen von einer tiefen Liebe zu seiner Heimat Syrien. Die Werke sind eine Woche im Bürgerhaus zu sehen und als Wanderausstellung erneut im Dezember im Amtshaus Bork.

Eintrag vom: 06.08.2015

INFO BOX

 

 

 2263451